m a l e r e i  und z e i c h n u n g


Caputher Gemünde/ 11/ 2018


Tob. On Stage/ 11/ 2018


schwanger/ 10/ 2018


Paula/ 10/ 2018


Abisko/ 10/ 2018



Platz im Röhricht/ 07/ 2018/ Acryl/ Kohle/ 24x32


Blau und Grün auf Grün/ Acryl auf Papier/ 05/ 2018


J./ Kohle auf Pappe/ 05/ 2018


Den Garten bestellen

Acryl/ Kohle auf Papier/ 04/ 2018


Babel Turm Schatten

Acryl/ Kohle auf Papier/ 28x35/ 03/ 2018


Über Kopf

Acryl/Tusche/Kohle/ 31x38/ 03/ 2018


Lolli Boy

Acryl/ Tusche/ Kohle/ 31x39/ 03/ 2018


Der Frühling!                                            

Acryl auf Leinwand/ 70x50/ 03/ 2018


März Mädchen

Kohle/ Acryl auf Papier/ 35x28/ 03/ 2018


Der Hirte

Kohle/ Wandfarbe/ Acryl auf Papier/ 35x28/ 01/ 2018


"Wie der Krieg die Kunst erschüttert"

Akt Zeichnen auf "a r t" Seiten/ Acryl/ Buntstift/ 21x28/ 03/ 2018





Lichtbader

Kohle/ Acryl auf Papier/ 35x28/ 03/ 2018 


Atelier, Szene mit Hund

Acryl/ Kohle auf Papier/ 28x35/ 03/ 2018


.Am Grünen Haus

Acryl auf Leinwand/ 60x80/ 03/ 2018


Mietergärten im Winter

Acryl auf Leinwand/ 80x70/ 2017/ 2018


f i g u r  und  a k t


P o r t r Ä t


k a l e n d e r 2018

für 2018 entstand ein künstlerkalender:

 

I N S E L  A U S B L I C K  P O T S D A M

 

die stadt potsdam wird als insel in stetiger veränderung dargestellt. motive sind z.b. das hafenbecken und die lange brücke über die alte und die neue fahrt der havel. der alte markt wird als 'insel' im stadtgefüge betrachtet, aber auch eine bank im schatten kann am mittag natürlich eine ruhige 'insel' mitten auf der freundschaftsinsel sein.

weitere schauplätze sind die ringerkolonnade, der stadtkanal, das neptunbecken, der ruinenberg, der babelsberger park oder der neue garten.

die blätter entstanden im ersten halbjahr, sind 35x28 cm groß und vor ort mit kohle und acryl gezeichnet bzw. gemalt worden.

die dargestellten orte werden durch "betrachtungen" von thomas sander ergänzt. er nimmt, mitunter ironisch, bezug  auf die vergangenheit, gegenwart oder auch die kùnftige entwicklung der schauplätze.

zusätzlich gibt es sogar einen 13. monat mit einem ausblick auf das jahr 2019!

der kalender ist hochformatig (32x64).

er ist repräsentativ und eignet sich somit als geschenk für besucher, bewohner und beobachter der stadt und ihrer entwicklung, deren begeisterung und interessen über die barocken fassaden potsdams hinausgehen.

 

verkaufspreispreis: 25,-€

 

verkaufsorte sind das "internationale buch",

der "victoriagarten", die "script" buchhandlung, der shop im museum barberini und das potsdam museum.




l a n d s c h a f t

pleinair gemalte studien aus der uckermark, entstanden 2010 bis 2014.


eine arbeit vom september 2016, entstanden beim deutsch-polnischen pleinair in golouchow- polen.


studie vom potsdamer teufelssee, entstanden 2016 in vorbereitung der ausstellung "tagesreisen", hubert globisch- detlef birkholz


studien vom Xl. pleinair im atelier otto niemeyer holstein in lüttenort auf usedom, sept. 2017


Restschnee Anfang Dezember 2017, Park Sanssouci


Januartag auf dem Neuen Friedhof in Potsdam, 2018


Altes Reichsbahngelände zwischen Potsdam und Babelsberg, 01/ 2018


Bauplatz vor dem alten Friedhof, 02/ 2018


Pappelstämme an der Nuthe, 02/ 2018


Winterlicht an der Nuthe, 02/ 2018


Am Grünen Haus, 03/ 2018


Vom Heiligen See nach Sacrow, 03/ 2018